Rathaus Rathaus

    Aktuelles

    Schneverdingen ist "Kommune inklusiv"

    Mit der Initiative unterstützt die Aktion Mensch das bunte und vorbehaltslose Zusammenleben in fünf ausgewählten Kommunen über einen Zeitraum von fünf Jahren. Die Aktion Mensch engagiert sich für die Umsetzung von Inklusion vor Ort. Wesentlich für einen erfolgreichen Inklusionsprozess ist, dass sich die Verantwortlichen der Stadt, Gemeinde oder des Kreises vernetzen.

    Die Aktion Mensch hat unsere gemeinsame Bewerbung als eine von 5 aus 130 ausgewählt und entwickelt nun gemeinsam mit uns das weitere Projekt. Ab dem 1. April (kein Scherz) wird die Lebenshilfe ein Büro im Rathaus der Stadt Schneverdingen haben. Auf ihren Einsatz für (noch) mehr Teilhabemöglichkeiten im Sozialraum freuen sich schon jetzt die beiden Projektkoordinatorinnen Ulrike Schloo und Ulrike Schröder. Sie setzen gemeinsam mit den Projektpartnern im Laufe der kommenden Jahre Maßnahmen, Netzwerk- und Arbeitsstrukturen sowie inhaltliche Lösungsansätze um.

    Als erstes soll ein „Runder Tisch Inklusion“ eingerichtet werden, an dem Engagierte Bürgerinnen und Bürger gemeinsam die Weiterentwicklung ihrer Stadt voranbringen können. Weiter ist eine „Zukunftswerkstatt“ geplant, in der Menschen mit Beeinträchtigungen in der sozialen Teilhabe gemeinsam mit anderen Menschen Aktions- und Lösungsideen entwickeln. Einige Projektpartner stehen schon fest, sicher kommen auch noch ein paar weitere dazu. Bisher sind Kooperationspartner die Kooperative Gesamtschule, der TV Jahn, das Mehrgenerationenhaus, der Kulturverein, die Feuerwehr, der Verein Heideblüte Schneverdingen e. V., der Stadtpräventionsrat und Sozialverbände. Alle verfolgen gemeinsam das Ziel, das Zusammenleben im Sozialraum weiter zu verbessern.

     

    Kontakt