Festspiel 2017
    Festumzug 2017
    Festumzug 2017 Zwerge
    Heidekönigin 2017

    Heidekönigin - der Werdegang

    Heideblütenfest Schneverdingen 2017 Krönung 12

     

    Einmal im Leben ein wunderschönes Kleid anziehen und eine Krone auf dem Kopf tragen, fast jedes Mädchen träumt davon, Prinzessin sein zu dürfen. In Schneverdingen in der Lüneburger Heide wird dieser Traum in jedem Jahr für eine junge Frau Wirklichkeit. Wenn im August die Lüneburger Heide in ein sattes Violett getaucht wird, feiern die Menschen in Schneverdingen ihr Heideblütenfest und dazu wird traditionell eine Heidekönigin gekrönt. Im weißen Kleid, mit einer Krone aus echter Heide im Haar, einem purpurfarbenem Mantel um die Schultern und einem kleinen Heidestrauß in der Hand, so tritt die Schneverdinger Heidekönigin vor ihr Volk. Ein Regentschaftsjahr lang repräsentiert sie Schneverdingen und die Lüneburger Heide in ganz Deutschland auf zahlreichen Festen, Messen und Königinnentreffen. Hübsch sollte sie sein, klug und redegewandt und noch dazu eine echte Heidjerin aus Schneverdingen.

    Erwählt wird die Schneverdinger Heidekönigin bereits viele Monate vor dem Heideblütenfest. Der Vorstand des veranstaltenden Vereins Heideblüte Schneverdingen e. V. hält Ausschau nach einer geeigneten Kandidatin und spricht die auserwählte junge Frau dann bereits zu Jahresbeginn an. Hat die zukünftige Heidekönigin „ja“ gesagt, beginnen auch schon die Vorbereitungen im Hintergrund: Ein Kleid wird ausgesucht, ein Rhetorikkurs absolviert. Kurz vor dem großen Tag steht dann auch noch das Fotoshooting für die offiziellen Werbefotos und Autogrammkarten an. Und das alles möglichst unerkannt, denn der Öffentlichkeit wird die neue Heidekönigin erst am Festwochenende präsentiert.

    Alleine muss die Schneverdinger Heidekönigin ihre rund 60 bis 80 Auftritte jedoch nicht bewältigen. An ihrer Seite sind vier Ehrendamen und zwei Pagen, die sich die junge Frau selbst auswählen darf. Dieser Hofstaat steht ihr unterstützend zur Seite und begleitet sie bei ihren Auftritten.

    Langeweile kommt während eines Amtsjahres als Heidekönigin jedenfalls nicht auf. Mit viel Charme, Freude und Engagement repräsentiert die Schneverdinger Heidekönigin ihre Heimat in ganz Deutschland und dem Ausland, erlebt außergewöhnliche Momente und lernt viele interessante Menschen kennen. Heidekönigin sein ist also nicht nur ein häufig bezeugter Mädchentraum, sondern auch ein Ehrenamt mit großem Zeitaufwand.