Hof Möhr Bauerngarten Hof Möhr - Bauerngarten

    Engagement

    Alle Menschen, die nach Schneverdingen kommen, weil sie ihre Heimat verlassen mussten, benötigen Hilfe und Unterstützung, um in der für sie fremden Umgebung zurechtzukommen.

    Infrastruktur, Sprache, Bildungsangebote, Verkehrsregeln, Traditionen, Kunst und Kultur, Sitten und Moral: Vieles ist anders als in den Ländern, aus denen die Flüchtlinge kommen.

    Die Flüchtlinge sollen sich frei fühlen, ihre eigene Kultur und Religion zu pflegen, gleichzeitig ist es wichtig, dass sie sich in unserer Stadt willkommen fühlen, ihre neue Umgebung verstehen und sich wohlfühlen.

    Es ist deshalb nicht damit getan, Sozialleistungen und eine möblierte Unterkunft zur Verfügung zu stellen.

    Ein großer Kreis ehrenamtlicher Alltagsbegleiterinnen und -begleiter unterstützt die Flüchtlinge im Alltag, gibt ihnen Hinweise und Orientierung.

    Treffpunkt für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer ist das „Café Hand in Hand“ im Gemeindehaus Mitte, Friedenstraße – gegenüber der Kirche Peter und Paul. Jeden Mittwoch zwischen 15:00 – 17:00 Uhr findet dort ein offener Treff statt.

    Ansprechpartner sind hier insbesondere Frau Heine und Frau Kurrock. Die beiden moderieren und leiten die im Anschluss stattfindende Besprechung für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Alltagsbegleiterinnen und -begleiter jede Woche ab 17:15 – 18:30 Uhr.

    Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, ob während der Kernzeit im „Café Hand in Hand“ oder darüber hinaus als Alltagsbegleiterin oder -begleiter, kommen Sie einfach vorbei und sprechen uns an.     

    Kontakt