Rathaus Rathaus

    Aktuelles RSS Icon

    Energiebericht 2022 der Stadt Schneverdingen

    Mit dem Inkrafttreten des Niedersächsischen Klimagesetztes (NKlimaG) 2020 verpflichtet das Land Niedersachsen alle Kommunen, unabhängig von ihrer Größe, zur Erstellung eines kommunalen Energieberichtes. Dieser Energiebericht hat die bei der Kommune anfallenden Kosten, Verbräuche und CO2-Emissionen für Strom und Heizenergie der kommunalen Liegenschaften zu enthalten. Der Begriff Liegenschaften umfasst in diesem Zusammenhang auch die Infrastruktur einer Kommune, wie beispielsweise Pump- und Hebewerke, Straßenbeleuchtung oder Klär- und Ampelanlagen. Außer der Pump- und Hebewerke hat die Stadt Schneverdingen die Verwaltung dieser Infrastruktur an die Stadtwerke Schneverdingen-Neuenkirchen GmbH (Heidjers Stadtwerke) übergeben. Für den vorliegenden Bericht wurden daher nur die Pump- und Hebewerke sowie eine städtische Ampelanlage erfasst.

    Der Energiebericht ist gemäß NKlimaG erstmalig für das Jahr 2022 zu erstellen und bis spätestens 31.12.2023 zu veröffentlichen. Danach beträgt der vorgeschriebene Berichtszeitraum drei aufeinanderfolgende Kalenderjahre, beginnend mit 2026. Auf Grund der Corona-Pandemie und der Energieeinsparverordnung sind die Verbrauchsdaten vorsichtig zu interpretieren. Um diese Extremwerte zu relativieren und die Aussagekraft der Daten zu verbessern, wurde für den vorliegenden Bericht ein Durchschnitt der Jahre 2019 – 2021 gebildet.

    Darüber hinaus hat sich die Verwaltung dazu entschlossen den Energiebericht jährlich zu erstellen, um ein besseres Controlling der Verbräuche zu ermöglichen. Bei auffälligen Verbräuchen können so direkt Maßnahmen ergriffen werden. Ein dauerhaftes Energiemanagement hilft dabei, Verbräuche möglichst gering zu halten und dadurch Kosten zu senken.

    Kontakt
    Dokumente & Download